TFT Monitore werden immer größer

Der 30 Zoll Riese - Dell 3008WFP

Es hat sich eine Menge getan innerhalb der letzten paar Jahre im Bereich Computermonitore. Noch gar nicht so lange ist es her, da waren die klobigen und sperrigen Röhrenbildschirme noch weit verbreitet. Doch inzwischen sind sie fast überall durch die wesentlich schickeren und auch praktischeren Flachbildschirme ersetzt worden. Diese Geräte sind aber nicht nur praktischer und sehen besser aus, sondern sie sind auch besser für die Augen der Personen, die mit ihnen arbeiten. Denn bei einem solchen Monitor ist endlich das lästige Flimmern nicht mehr vorhanden. Selbstverständlich gibt es auch bei den modernen TFT Monitoren zum Teil große Unterschiede, was Qualität und Verarbeitung angeht. Daher sollte man schon ganz genau hinschauen vor dem Kauf, insbesondere dann, wenn man viel am Rechner sitzt und daran arbeitet.

Generell geht der Trend derzeit zu immer größeren Computermonitoren. 23 oder auch 24 Zoll sind da fast schon Standard und in der Regel kommen die Geräte im Format 16:9 daher, so dass sich darauf auch prima Kinofilme anschauen lassen. Überhaupt geht die Entwicklung immer mehr dahin, dass man den Monitor auch als Fernseher benutzen kann. Die Techniken vermischen sich mehr und mehr. Da ist es auch kein Wunder, dass die Monitore immer größer werden. Wer zum Beispiel günstiger bei Conrad shoppen möchte und sich dort im Online Shop umschaut, der kann inzwischen sogar schon Monitore mit 27 oder gar 30 Zoll Größe entdecken. Diese haben dann allerdings auch noch ihren Preis, wohingegen es die etwas kleineren schon zu sehr günstigen Konditionen zu kaufen gibt.

Leave a Comment