Gaming-TFT: Schnell & scharf; Welche Displays sind die besten für Gamer

Für Spielefans ist neben dem geeigneten Gamer PC selbstverständlich auch der Monitor entscheidend, denn bei schnellen Games bedarf es auch einem TFT-Display mit ebenso schneller Reaktionszeit. Schnell und scharf muss es sein – nur welche Displays sind für Gamer am besten geeignet?

Uneingeschränkt zu empfehlen ist der LS246H von Asus, denn dieser Monitor ist der Schnellste seiner Art. 24 Zoll groß und mit einer Full-HD-Auflösung ausgestattet, überzeugt er mit einer Reaktionszeit von lediglich zwei Millisekunden. Darüber hinaus kann sich auch der hervorragende Schachbrettkontrast sehen lassen. Beim Gaming steht höchstem Spiele-Genuss also nichts im Wege. Da man als Gamer ohnehin meist alleine und frontal vor dem Display sitzt, können auch die Farbveränderungen vernachlässigt werden, die je nach Blickwinkel leider schnell auftreten.

Etwas langsamer, aber ebenso empfehlenswert sind die Asus-Displays VK246H und ML228H, die sich durch eine 24- beziehungsweise 22-Zoll-Diagonale auszeichnen. Beide Modelle verfügen über eine Full-HD-Auflösung und bestechen mit ihrer Reaktionszeit von nur drei Millisekunden. Der VK246H ist außerdem mit einer Webcam, Lautsprechern sowie einer analogen und zwei digitalen Schnittstellen (D-Sub, DVI-D und HDMI) ausgerüstet.

Eine weitere, gute Alternative stellt das 22-Zoll-Display Sync Master 2233RZ aus dem Hause Samsung dar. Auch dieser Monitor verfügt mit vier Millisekunden über eine bemerkenswerte Reaktionszeit, bietet aufgrund seiner Bildfrequenz von 120 Hz aber die Möglichkeit des 3D-Gamings. Ergänzt durch ein Shutterbrillen-Kit, kann mit diesem Display also auch in 3D gespielt werden. Dies lässt auch darüber hinwegsehen, dass man sich mit einer einzigen DVI-Schnittstelle zufrieden geben muss.

Leave a Comment