TFT Monitore mit 20 Zoll im Test

Beste Bildqualität, geringer Preis – das versprechen 20-Zoll-TFT-Monitore. Selbst mit der geringsten Ausstattung kann man bei einem TFT-Monitor eine gute Qualität erwarten. Dank der TFT-Technologie sind die Bilder gestochen scharf. Mit einer Bilddiagonale von ungefähr 51 Zentimeter gehört dieses Modell zu den kleineren Varianten. Besonders für Privatbenutzer eignet sich diese Größe, da der Bildschirm bereits von einer geringen Entfernung leicht überblickt und auf dem heimischen Schreibtisch gut platziert werden kann. Für den täglichen Gebrauch empfiehlt sich ein Monitor mit guten ergonomischen Eigenschaften und einer hohen Energieeffizienz. Das klassische Format von 5:4 erhält man eher im Fachhandel. In den üblichen Elektronikmärkten dominieren die Breitbildgeräte, sodass man den Monitor als Fernseher einsetzen kann. Bei einer Neuanschaffung lohnt sich ein Vergleich in puncto Blickwinkel, Kontrast und Helligkeit, da es immer noch große Unterschiede gibt. Preislich höhere Geräte haben sehr kurze Reaktionszeiten ab 2 Millisekunden, verschiedene Anschlussmöglichkeiten, eine gleichmäßige Bildausleuchtung und integrierte Lautsprecher.